Blog-Pic

Erntedank – das amerikanische Thanksgiving und die wahre Geschichte dahinter

Liebe Leserin, lieber Leser,

wie oft vergessen wir es dankbar zu sein und Danke zu sagen? Dabei ist ein Danke nicht nur schön für den Menschen, der etwas für uns getan hat, sondern es hat auch seine Wirkung bei dem, der Danke sagt.

Auch wenn wir daran denken uns zu bedanken, wie steht mit dem Danke an uns selbst?
Sind wir dankbar auch für die leisen kleinen Dinge im Leben?

In der Krise wenden wir uns schnell an Gott oder eine andere höhere Macht und vergessen ihn bzw. sie ebenso schnell wieder, wenn es gut geht. Vielleicht sind wir gut erzogen und erinnern uns dadurch Danke zu sagen, wenn jemand etwas für uns tut.
Doch echte Dankbarkeit geht weiter.

Wussten Sie das schon: Wenn wir täglich dankbar sind und diese Dankbar aussprechen werden in uns Glückshormone produziert. Insoweit sind wir ein ganzes Stück weit selbst verantwortlich, ob wir uns glücklich fühlen oder nicht. Am besten schreiben wir täglich morgens und abends 7 Dinge auf, für die wir dankbar sind und unsere Glückgefühle steigern sich täglich – und das garantiert.

Wenn es um Dankbarkeit geht, denke ich auch immer wieder an Thanksgiving, dem amerikanischen Erntedankfest. In meinem Video erzähle ich die wahre Geschichte hinter Thanksgiving. Eine Geschichte, die aus Liebe, Vergebung und bedingungsloser Hilfsbereitschaft besteht und wie ein Schicksal, dass liebevoll angenommen wurde sehr viel Heil brachte und unzählige Leben rettete.

Aber hören Sie am besten selbst was ich meine und schauen Sie sich den Video zu Thema an.

Herzliche Grüße

Anja Jeffries

 

P.S. Ein paar Coachingsessions können Sie dabei unterstützen wieder sicherer und glücklicher durch ihr Leben zu navigieren. Ich coache persönlich in Trier, Immenstadt (Oberallgäu), Luxemburg, deutschlandweit für Unternehmen oder via skype. Und für dieses Jahr habe ich noch ein Sonderkontigent  für Coachingeinheiten. Bitte sprechen Sie mich direkt an, wenn Sie Interesse haben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− eins = 1

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>